Grundsätzliches zu unseren Produkten / Vorwort

Alle hier angebotenen Waren sind in sorgfältiger Handarbeit erstellt worden.
Haarstäbe und Forken sollten immer ihrem Verwendungszweck entsprechend eingesetzt und niemals mit zuviel Kraft oder Hebelwirkung verwendet werden, da es sonst zu Schäden am Produkt kommen kann.

Pflege von Holzprodukten

Wir empfehlen, Deinen unbehandelten Haarstab regelmäßig mit Leinöl oder Bienenwachshaltigen Pflegefetten zu behandeln, um lange Freude daran zu haben. Anderenfalls kann es zu Sprödrissen kommen, die eine rauhe Oberfläche erzeugen und sogar zum Bruch führen können.

Mein Haarschmuck ist etwas rauh geworden. Was soll ich tun ?

Wenn Holz trocken wird, neigt es je nach Holzart dazu, eine etwas rauhere Oberfläche zu entwickeln. Poliere diese dann Fall mit etwas Polierfleece oder feinem Schleifpapier ( 320er oder 400er Körnung ) nach und öle das Holz mit etwas Leinöl neu .  Du kannst auch Lederfett auf Bienewachsbasis dafür nutzen.

Nach dem Trocknen ist Dein Holzprodukt wieder wie neu.


Wie lange dauern Sonderanfertigungen und was kosten sie ?

Gib uns bitte drei bis vier Tage Zeit, um Deine Wünsche zu erfüllen.  Sollte mal besonders viel los sein, kann es im Einzelfall auch mal über eine Woche dauern. Bitte habe dafür Verständnis.

Unsere Preise für Sonderanfertigungen orientieren sich dabei immer an ähnlichen/vergleichbaren Produkten aus dem Shop. Es entstehen also in der Regel keine oder nur geringe Mehrkosten.



Wo entstehen die Produkte ?

Wir fertigen alle Produkte in unserer kleinen (aber feinen gg) Werkstatt in Angeln (Norddeutschland) von Hand.

Ist mein Produkt einzigartig ?


Keines unserer Produkte entstammt einer Serienfertigung. Zwar gibt es einige (wenige) Modelle, die wir in der Optik ähnlich gestalten, jedoch unterliegen diese stets handwerklichen materialbedingten und künstlerischen Abweichungen. Du kannst also davon ausgehen, daß es kein absolut identisches Stück Deines Saltdraca-Produktes gibt und geben wird.


*
Werden Maschinen verwendet ?*

Wir stellen alle Produkte, die nicht explizit mit dem Vermerk "maschinenfrei" gekennzeichnet sind unter Einsatz von Kleinmaschinen wie Nähmaschinen, elektrischen Sägen, Schleifmaschinen und Drechselbank her. Feinarbeiten und Verleimung erfolgen von Hand. Computergestützte und automatische Maschinen werden nicht verwendet. Daher handelt es sich um reine Handarbeit sowohl in historischem als auch in definitionsgemäßem Sinne.